Publikationen

Das geänderte Tarifrecht sicher umsetzen

Nach langen Verhandlungen wurden die Eingruppierungsregeln des noch "jungen" Tarifvertrags für den Sozial- und Erziehungsdienst weiter reformiert. Die Änderungen betreffen jedoch nicht alle Mitarbeiter gleichermaßen, so dass - anders als bei der Neueinführung - keine einheitlichen Überleitungsregeln vereinbart wurden.

Das neue und das alte Recht zu kennen, ist deshalb für Personalabteilungen und Arbeitnehmervertretungen gleichermaßen wichtig. Das Praxis-Handbuch bietet einen aktualisierten Gesamteinstieg in alle Regelungen des TV SuE:

▪ das geänderte Eingruppierungsrecht der S-Entgeltgruppen
▪ die Überleitung in die neue Entgelttabelle
▪ die Umsetzung des Gesundheitsschutzes
▪ die Handlungsfelder für Arbeitgeber sowie Betriebs- und Personalräte

Zu den Autoren:

Annett Gamisch, Diplom-Betriebswirtin (BA) für öffentliche Wirtschaft; Trainerausbildung; langjährige Erfahrung in der Eingruppierung und Stellenbeschreibungen für den öffentlichen und kirchlichen Dienst; Geschäftsführerin des Instituts für Personalwirtschaft (IPW) GmbH in Fulda, das den öffentlichen und kirchlichen Dienst schult und personalwirtschaftlich berät.

Thomas Mohr, Ass. jur., Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Öffentliches Recht, Referent für Tarifrecht des Instituts für PersonalWirtschaft (IPW) GmbH in Fulda, Berater in Eingruppierungsfragen und in der Erstellung von Stellenbeschreibungen und Stellenbewertungen für den öffentlichen und kirchlichen Dienst.

Achim Richter M.A. M.A.✝, war Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Rechtsanwalt, Berater und Trainer im Arbeitsrecht des öffentlichen und kirchlichen Dienstes.

Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst
Entgelt, Eingruppierung, Gesundheit, Überleitung

Achim Richter, Annett Gamisch, Thomas Mohr
2., aktualisierte Auflage
kartoniert, 190 Seiten
ISBN 978-3-8029-1581-9
WALHALLA Fachverlag, Regensburg, 2016

Walhalla Fachverlag weitere Informationen zum Verlag

zurück zur Übersicht Publikationen